3. Grundbesitz WBF – Gesellschaftversammlung ohne Liqudidationsbeschluss ?

Was soll das denn nun ?

Tatsächlich ist die Einladung nun für einen Fonds, der ursprünglich Volksbank bzw. BAG – finanziert war erfolgt. Am 27.6.2018 um 14.00 Uhr in München wurde von IBH zur Gesellschafterversammlung der 3. Grundbesitz Wohnbaufonds eingeladen.

Die beigelegten Prognoserechnungen führen auch zu einem Aufatmen bei den betroffenen Anlegern. Rund 20% vom Nennwert als mögliches Auseinandersetzungsguthaben. Kein drohender Fehlbetragsausgleich. Und es wurde – vergleichsweise löblich – ein ausführlicher Geschäftsbericht bis 2017 für die vorvergangenen Jahre mitgesandt.

Aber in der Tagesordnung vermissen wir den TOP – Liquidation !

Vollmundig angekündigt von IBH, auch die Bereitschaft von Finanzdesk zur Co-Liquidation und dann so etwas.

Kein Wort im Anschreiben von IBH, ob eine solche Beschlussfassung vielleicht einige Monate später nachgeholt wird. Aber es werden nur Zahlen der vergangenen Jahre zur Kenntnis am 27.6.2018 zur Kenntnis gebracht.

Nochmals also die Frage : Was soll das ?

Schade nur, daß IBH keine Antworten gibt, umgekehrt in Massenschreiben Ängste schürt und Drohungen ausspricht. Intransparenz PUR.