Die Seite rund um fehlgeschlagene Immobilien-Kapitalanlagen der Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

SCHÄFER – RIEDL – ES legal

Was wir für Sie tun können!

Überteuerte Immobilien (Schrottimmobilien), geschlossene Immobilienfonds sowie deren Darlehen bestmöglichst und baldmöglichst abwickeln. In der Regel lohnt sich eine Erstberatung.

Lesen Sie mehr.

Kommentare

Erfahrungen

Brandaktuell:

IBH FONDS – ENDLICH LOSWERDEN

IRGENDWANN ZWISCHEN 1998 UND 2006 GEKAUFT.
GESCHLOSSENE FONDS MIT SCHROTTIMMOBILIEN.
FINANZIERT ÜBER DIE GALLINAT – BANK

Erfahren Sie mehr

Aktuelle Urteile

BGH – 07.06.2011 (AZ: XI ZR 388/10) Darlehenskontoführungsgebühr unwirksam

Der BGH hat mit seiner Entscheidung vom 07.06.2011 ausgeführt, dass Gebühren für die Führung eines Darlehenskontos gegenüber Verbrauchern unwirksam ist. Die Regelung von § 307 Abs. 1 Satz 1 sowie Abs. 2 Nr. 1 BGB greift ein. Dies bedeutet, dass entsprechende Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken unwirksam sind. Bei Abschluss eines Darlehensvertrages, auch […]

BGH – 22.03.2011 (XI ZR 388/08) Vorsätzliche sittenwidrige Schädigung bei chancenlosem Geschäft

Eine bemerkenswerte Entscheidung hat der XI. Zivilsenat (Bankensenat) des BGH im Zusammenhang mit einem fehlgeschlagenen Terminoptionsgeschäft ergehen lassen. Entgegen der vorangehenden Berufungsinstanz hat der BGH angenommen, dass unter bestimmten Voraussetzungen ein Schadensersatzanspruch gegenüber Beteiligten aus vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung (§§ 826, 830 BGB) besteht. Dabei wurde über einen Vermittler ein von vorne herein im Hinblick auf […]

BGH – 03.03.2011 (III ZR 170/10) Freie Anlageberater/Vermittler haften eingeschränkter als Bankberater

Als folgerichtige Entscheidung zu den Urteilen jüngster Zeit, auch des XI. Zivilsenats (Bankensenat) des BGH, erfolgte die vorliegende Entscheidung mit der Maßgabe, dass ein freier Anlageberater jedenfalls nicht ungefragt über ihm zufließende Provisionen aufklären müsse, soweit nicht die Grenze von 15% erreicht ist. Die Differenzierung einer Haftung von Bankberatern und damit letztlich der Bank gegenüber […]

Aktuelle IBH-Fonds News

Treuhänderwechsel auf Finanzdesk teilweise perfekt

04.07.2017 Die Initiatoren im Hintergrund haben es offensichtlich geschafft. Die Aktion der Firma IBH und derem neuen Geschäftsführer Herrn RA Staratschek konnten eine Mehrheit für einen Treuhänderwechsel bei den ersten IBH-Fonds herbeiführen, so zB. bei der „Grundbesitz Ost-West GbR“.   Nunmehr soll auf Vorschlag des Treuhänders und nach dem von IBH benannten Willen der Anteilseigner […]

Vorsicht vor Anlegergemeinschaften. Verschwörungstheorien bringen nicht weiter.

Und schon sind Sie wieder auf dem Plan. Sogenannte Anlegerschutzgemeinschaften, die nichts anders als Mandatszuführung für Anwaltskanzleien sind. Wir schätzen die Arbeit von Kollegen, die wie wir aufgrund intensiver Sachkenntnis und Informationen die individuelle Betreuung einzelner Mandanten bei geschlossenen Immobilienfonds gewährleisten.  Neben uns gibt es solche Anwaltskanzleien, nicht mehr sehr viele, aber immerhin einige. Individuelle […]

Anleger können aktiv agieren, ohne Rechtstreit.

Die IBH Fondsverwaltung reagiert in der Regel weiterhin nicht auf Anschreiben. Aber wir sehen die Möglichkeit, den direkten Verkauf der Fondsanteile an die Übernehmerfirma in Holland (CCI) vorzunehmen, der Treuhänder muss zustimmen. Dies hat er bei unseren Übertragungen bei den gleichzeitigen Erledigungen der Finanzierungen bislang getan! Und es gibt immerhin Abfindungserlöse, keine Nachschußverpflichtungen oder ähnliches.