Stillstand : Was passiert mit IBH – Fonds ohne Beteiligung von Finanzdesk?

Alles spricht von Finanzdesk als neuem Treuhänder von IBH-Fonds und der Liqudation dieser Fonds. 30 Mio. Euro stehen für diese Firma als Abwickler der Ex-Gallinat-Bank im Feuer.

Aber was passiert mit den Fonds, in die nicht die Gallinat Bank involviert war. In der Regel IBH-Fonds, die von kleinen Volksbanken finanziert wurden, deren Portfolio später von der BAG übernommen wurde.  Oftmals wurden die IBH-Beteiligungen auch früher  von BAG übernommen (so bei vielen unserer Einigungen zwischen 2004 und 2008).

Ein Beispiel : 2. Grundbesitz Wohnbaufonds Ost West GbR. Nicht zu verwechseln mit der Grundbesitz WBF Ost West GbR, bei dem Finanzdesk engagiert ist.  Eine kleine Zahl vorneweg macht den Unterschied aus.

Still ruht der See. Wir kennen bislang keine Ankündigung von Gesellschafterversammlungen für diese Fonds, während die Fonds, an den Finanzdesk/Gallinat beteiligt sind, bis Ende 2017 austerminiert sind. Immerhin.

Die Geschäftsführung von IBH täte gut daran, zumindest ein Lebenszeichen von diesen Fonds auszusenden, wann mit einer Gesellschafterversammlung und einem geplanten Liquidationsbeschluss zu rechnen ist.  Bezeichnenderweise sieht sich auch CT Treuhand in diesen Fällen nicht bemüßigt, die Anleger zu informieren oder Druck auf IBH auszuüben. Dies wird wohl in erster Linie auch von der BAG eingeleitet werden müssen.

Wir werden dies für unsere Anleger tun, damit es auch vorliegend  weitergeht. Kündigungen sind schön und gut, aber ohne Liquidation werden die Fonds kaum zu Ende gebracht werden können.