Schrottimmobilie.de
Die Seite rund um fehlgeschlagene Immobilien-Kapitalanlagen der Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Schäfer • Riedl • ES legal

Kauf, Verkauf, Finanzierung von Immobilien

         -  Probleme (möglichst) von vorneherein vermeiden….
         -  oder baldmöglichst und bestmöglichst beseitigen

Wir betreuen Immobilienkäufer und –verkäufer bei

a)  dem anstehenden Kauf einer Immobilie (und bei Bedarf deren Finanzierung)
b)  dem beabsichtigen Verkauf einer Immobilie (oft einem „kritischen“ Objekt)
c)  der Abwicklung der Finanzierung bei einer Problemimmobilie („Schrottimmobilie“)
 

Wir telefonieren gerne kurz unverbindlich mit Ihnen, um gemeinsam festzustellen, ob sich eine persönliche ausführliche Beratung lohnt. Die Kosten einer sogenannten Erstberatung belaufen sich in der Regel auf Euro 190,-- netto zuzüglich Auslagenpauschale Euro 20,-- zuzüglich Umsatzsteuer, mithin Euro 249,90.
 
 

Endlich Lösungen !
Keine leeren Versprechungen oder blosses Abraten aus Rechtsgründen

Wir erleben es leider mehr und mehr. Entweder „Juhu-Rufer“, die mit falschen Versprechungen unter den Kollegen „glänzen“ oder in jüngster Zeit noch mehr die „juristischen Abwehrer“.
 
„Wir waren schon beim Anwalt, der hat alle Unterlagen geprüft, uns eine große („vierstellige“) Rechnung gestellt und gesagt, wir hätten keine Chance gegen die Bank. Und den Verkäufer gibt es ja sowieso nicht mehr“. So oder ähnlich erleben wir es hundertfach in unserer Beratung.
 
Leider sind Rechtsanwälte, die sich als reine Juristen verstehen, beim Thema „Schrottimmobilie“ und deren Finanzierung schnell am Ende mit ihrem Latein. Es geht aber bei diesem Thema längst nicht mehr um Recht haben oder Recht bekommen. Die betroffenen Menschen wollen Lösungen. Irgendwann muß endlich

a)  die überteuerte Immobilie verkauft werden
b)  das Darlehen abschließend geregelt werden

Wann ist der bestmöglichste Zeitpunkt, wie gehe ich das an (Makler, Bank), wie umgehe ich etwaige Vorfälligkeitsentschädigung ? Das sind einige von vielen Fragen, die eines bedürfen :
 
                                                           Erfahrung !
 
Erfahrung in diesen sehr zeit- und arbeitsintensiven Abwicklungen. Erfahrung mit Banken. Erfahrung mit Maklern. Marktkenntnis zu den Verkaufsmöglichkeiten. „Ein- bis eineinhalb Jahre im Durchschnitt, dauert eine solche Abwicklung“ , so RAín Weber, seit langen Jahren Rechtsanwältin in unserer Kanzlei. „Und wir sind stolz darauf, zB  den Verkaufswert einer Immobilie schon bei der Erstberatung in über 90% der Fälle sehr genau einschätzen zu können.“ Und immerhin kommt am Ende immer noch sehr häufig ein Teilverzicht seitens der Bank heraus.
 
Nach rund 5.000 individuellen Lösungen wissen wir, wovon wir reden.

Infoveranstaltungen zum Thema Schrottimmobilien

Seit vielen Jahren führt unsere Kanzlei in Esslingen, Berlin, Hamburg, München und Düsseldorf Infoveranstaltungen für geschädigte Anleger durch. Zwischenzeitlich konnten über 1000 geschädigte Erwerber von Schrottimmobilien die Veranstaltungen besuchen. Die jeweils kostenfreien Veranstaltungen finden auch in der kommenden Zeit statt. Soweit ein Interesse an einer Einladung zu einer solchen Veranstaltung besteht, können Sie uns dies gerne mitteilen.
 
Mehr zum Thema Informationsveranstaltungen >

10 Fragen und 3 Minuten
und Sie wissen, ob sich
eine Erstberatung lohnt


> Das Formular als PDF <

unverbindlich, schnell, kompetent

Lohnt sich eine Erstberatung wegen einer problematischen Immobilienkapitalanlage ?

... nach 10 beantworteten Fragen und 3 Minuten Aufwand wissen Sie es !

Wir werten Ihre Antworten aus und schicken Ihnen unverbindlich per Mail unsere Einschätzung (keine Rechtsberatung), ob sich eine Erstberatung lohnt.

Füllen Sie das Formular möglichst vollständig aus und senden Sie es an:

RA – WP – StB Schäfer Riedl
Stuttgarter Str. 10, 73734 Esslingen
Telefax : 0711 / 9388111
webanfragen@ra-schaefer.com

 

Das Formular als PDF Infoveranstaltung 
 

Bewegung bei Paratus/GMAC - neuer Gesellschafter (ADAXIO)

Seit April 2015 wurde begonnen, Darlehensnehmer darüber zu informieren, daß die Fa. Paratus AMC verkauft wurde und der neue Name ADAXIO hieße. Auch unseren Mandanten sind hierüber großenteils nunmehr informiert worden. Damit scheint die von uns absehbar prognostizierte Bewegung in die Firma zu kommen. Ein Darlehensverkauf oder ein kompletter Firmenverkauf stand an, da die Firma die Darlehen mangels Banklizenz natürlich nur noch abwickeln darf. Die ursprünglichen 10jährigen Zinsbindungen enden spätestens 2017.

 

Die Fa. Paratus hat seit langem "vogelfrei" agiert, teilweise nicht nur im Ergebnis, sondern auch bezüglich den Formulierungen gegenüber wirtschaftlich wie gesundheitlich schwer beeinträchtigten Darlehensnehmern.  Diese Formulierungen waren schlicht menschlich "erbärmlich". Man darf spekulieren, zu welchen Konditionen die oft maßlos unterbesicherten Darlehen bewertet wurden. Bei einer korrekten "Due Dilligence" dürften erhebliche Abschläge gemacht worden sein. Dies sollte sich über kurz oder lang auf die Geschäftspolitik niederschlagen. Noch gibt es diesselben handelnden Personen, üblicherweise werden auch diese, zumindest an der Spitze Stück für Stück ausgewechselt.

 

Wir erwarten in den kommenden Monaten "Bewegung", dh endlich auch eine konstruktivere Befassung mit den Darlehen im Hinblick auf eine endgültige Lösung einschließlich Verkauf der Immobilie. Bislang hatte man die "Braut" bis zum Verkauf "fett" halten wollen und wenn irgendmöglich die Darlehen weiterführen wollen. Nunmehr sollte eine Abwicklung eher möglich sein. Schau mer mal ... "ADAXIO".. wir, dh unsere Kanzlei hat seit Jahren einen "langen Atem".

 

Wohnung in Chemnitz ?  Sie sind unzufrieden ?
Kein Wunder !

Der Immobilienstandort Chemnitz ist der unsäglichste Ort für Immobilienkapitalanleger in ganz Deutschland. Und trotzdem gleichzeitig bis heute Tummelplatz für viele „Immobilienbetrüger“.
 
Die Sanierungen begannen Anfang der neunziger Jahre, viele Objekte, meist Anfang dem 20. Jahrhundert gebaut, viergeschossig, Quartierbebauung, Kalksandstein. Eine nachhaltige Sanierung ? Unmöglich. Nach 10, maximal 15 Jahren sind die Sanierungen „hinüber“, die Objekte praktisch wieder nicht bewohnbar. Dieselben Wohnungen werden zum Teil das dritte Mal (!) „aufgehübscht“ und weit außerhalb von Chemnitz weiterverkauft.
 
Und in Chemnitz gab es bis Mitte/Ende der neunziger Jahre eine Einwohnerflucht sondersgleichen.
 
Die Folge ? Bis heute ein massives Überangebot an Objekten. Kein Markt für Eigennutzer, Mieten zwischen 4,50 und 5,00 Euro je Quadratmeter, keinesfalls steigend. Mieter können sich Wohnungen en masse heraussuchen.
Unser Rat (fast immer) : Verkauf  der Wohnung, solange sie noch vermietet ist. Dann bringen die Wohnung im Schnitt zwischen 15.000 und 25.000 Euro, Ursprungspreis 100.000,-- Euro. Bei Leerstand  bringen die Wohnungen „NULL“ und kosten zudem Hausgeld, Sanierungskosten ua.
 
Die Immobilienfinanzierung mit der Bank muss oft auch geregelt werden, parallel zum Verkauf. Über hohe Unterdeckungen müssen Lösungen gefunden, Teilverzichte der Banken aus wirtschaftlichen wie juristischen Gründen sind im Einzelfall denkbar.
 
„Es ist schon traurig“, meint Seniorpartner Ralph Schäfer, „ aber Chemnitz steht in unserer Abwicklungsstatistik mit Riesenabstand nach wie vor an erster Stelle und dies seit über 15 Jahren“. Tatsächlich hat die Kanzlei von über 4.000 einvernehmlichen Abwicklungen mit Banken bei gleichzeitigen Verkäufen der Immobilie mehr als 1.000 allein in Chemnitz zu verzeichnen.

 

 

Überprüfung z.B Bankenhaftung
> > > >  Formular  < < < <
kostengünstig, schnell

Probleme mit der finanzierten Immobilie ? Überteuert gekauft ? Was nun ?
Immobilie verkaufen ? Finanzierung endgültig erledigen ?

Das können wir für Sie tun!
(vorallem außergerichtliche Abwicklungen mit Banken, Verkäufern/Bauträgern, Vermittlern, Notaren)

  • Unverbindliche
    kurze Einschätzung, ob sich ein weiteres Vorgehen lohnt:
     

    • telefonisch unter 0711/9388110 (kostenfrei)
  • Persönliche Erstberatung
    (ca. 1 ½- bis 2-stündig) mit schriftlicher Zusammenfassung, telefonisch vereinbar unter 0711/9388110
     

    • an allen Kanzleistandorten (Esslingen/Stuttgart, Berlin, Hamburg)
      Kosten: EUR 249,90
       
    • auf Absprache unter anderem in München, Düsseldorf, Hannover, Göttingen, Zürich
      Kosten: EUR 249,90
      oder auf Absprache

     

> Das Ziel

Baldmögliche Erledigung des Darlehens und ggf. Verwertung/Verkauf der Immobilie
 

> Die Statistik

über 95 % Einigungen mit Banken ohne Rechtsstreit, rund 4.000 Einigungen in Einzelfällen

Sie wollen nur Ihre Immobilie verkaufen ?
Und wissen nicht wie ?

Es gibt nur einen abgegrenzten Markt für die seriöse Weiterveräußerung von oft kaum mehr werthaltigen Wohnungen an andere Kapitalanleger. Die Objekte liegen oft in Chemnitz oder Leipzig, aber auch zB in schlechten Lagen in NRW oder Berlin. Der Anleger selbst wohnt sehr weit weg. In diesen Fällen unterstützen wir den Verkauf unter Einschaltung eines professionellen Zweitmarktmaklers, lassen Verkaufseinschätzungen vornehmen, führen Kontakte zu Mietern und Hausverwaltern, bis hin zum Verkauf und der Abwicklung des Kaufvertrages mit dem Notar selbst. Gerne können Sie zunächst mit uns unverbindlich telefonisch oder per mail Kontakt aufnehmen, eine Erstberatung wird sich danach oftmals lohnen.
 

Schrottimmobilie?
Was kann ein Anleger tun?

Wir werden häufig von Anlegern gefragt: „Habe ich eine Schrottimmobilie?“
Die Beantwortung der Frage ist einfach. Wer eine überteuerte Immobilie gekauft hat, die z. B. EUR 100.000,-- gekostet hat, aber nur EUR 30.000,-- von Anfang an Wert hatte, hat eine Schrottimmobilie erworben.
Der Begriff „Schrottimmobilie“ definiert sich also nicht unbedingt optisch im Sinne einer „Bruchbude“. Haftungsansprüche, z. B. der Bank auf Schadensersatz oder Rückabwicklung, können aus dieser Überteuerung abzuleiten sein, aber auch aus Falschaufklärungen.
 

Beim möglichen Vorgehen eines Anlegers unterscheiden wir sogenannte Altfälle vor dem 01.01.2006, die in der Regel verjährt sind und die jüngeren Fälle, die auch noch rechtlich vor allem für eine Bankenhaftung relevant sein können. Hierzu haben wir jetzt zwei unterschiedliche Formulare für eine erste Überprüfung zur Auswahl. Bei den Altfällen kommen häufig wirtschaftliche Lösungen mit Banken im Vergleichswege in Betracht, soweit eine Beeinträchtigung des Anlegers durch Immobilie und Finanzierung im täglichen Leben aktuell und auch künftig vorliegt. Häufig ist dabei Ziel, die Immobilie bestmöglich zu verkaufen. Für alle Fälle aus 2006 raten wir dringend, sofort eine persönliche Erstberatung durchzuführen, da diese Ansprüche taggenau 10 Jahre nach der Falschberatung spätestens verjähren.


 

  Formular zur Überprüfung Bankenhaftung  Infoveranstaltung
 

Wir führen auch aussergerichtliche Abwicklungen mit Banken bei verjährten Fällen durch !

Mit vielen Banken sind allein aufgrund der katastrophalen Wertsituation der gekauften Immobilie (sog. Schrottimmobilien) sinnvolle Lösungen möglich. Freihändiger, kooperativer Verkauf der Immobilie und machbare Regelungen des (oft hohen) Restdarlehens, auch mit Verzichten oder Teilverzichten, sind denkbar. Die ohnehin für den Erwerber schwierige Rechtslage spielt dabei sowieso eine untergeordnete Rolle. Es kommt also häufig gar nicht so sehr darauf an, ob der Anspruch verjährt ist oder nicht.
 

Wir haben rund 3.000 einvernehmliche Abwicklungen für Erwerber bereits durchgeführt. Die wirtschaftliche Situation des Erwerbers und die oft schlechte Sicherheitenlage der Bank stehen stets im Vordergrund bei einer Einigung.

| Schrottimmobilie | Kontakt | Impressum